Logo_Glen-Goldberg_weiss

Team-Coaching

Reife Teams können extrem beeindruckend sein: Sie vollbringen außerordentliche Leistungen, auch unter unsicheren, dynamischen Bedingungen. Sie haben Strukturen ausgeprägt, die Verantwortlichkeiten definieren, ohne zu knebeln.

Es ist befriedigend und motivierend, in einem solchen Team zu arbeiten.

Dennoch bleibt es ein Fließgleichgewicht, das manchmal schon durch scheinbar triviale kleine Veränderungen – im Team selbst oder seinem Umfeld – aus der Balance geraten kann.

Wie gut die agile oder routinierte Zusammenarbeit funktioniert, sollten sich Führung und Team regelmäßig fragen. Blickrichtungen dabei können das Klima sein, die Vision, die Aufgaben des Teams natürlich. Ebenso wie Partizipation und Innovation.

Dazu braucht es Führungskräfte, die sich als Gestalter von Zusammenarbeit verstehen.
Wenn ein solcher „Check“ ansteht, schauen wir erst einmal hin und zu. Wir sind Sparringpartner für die Führungskraft. Entwickeln Hypothesen und Interventionen, die an den Druckpunkten des Teams ansetzen. Planen und intervenieren. Schauen gemeinsam zurück und  steigen mit neuen Hypothesen wieder in den Prozess ein. Oder steigen erst einmal zufrieden aus.